Aktuell

Ein Bericht für eine Akademie


von Fanz Kafka

zum 100. Todesjahr


Kulturnacht Wangen

02. August 2024


gespielt von

Hajo Fickus


Näheres demnächst.

Playing Frankenstein

von Hajo Fickus


wird wiederholt im November 2024!!


Dienstag, 19. November 2024, 20.00 Uhr

Leutkirch, Bocksaal

Freitag, 22. November 2024, 20.00 Uhr
Samstag, 23. November 2024, 20.00 Uhr
Wangen, Hägeschmiede

Freitag, 29. November 2024, 20.00 Uhr
Ravensburg, Kapuziner Kreativzentrum, Freie Kunstschule Ravensburg e.V. (Kapuzinerstraße 27a)

Mittwoch, 04. Dezember 2024, 20.00 Uhr
Isny, Kurhaus





Großer Erfolg

Sowohl unsere drei Aufführungen als auch unser Fest zum 40-jährigen Jubiläum mit vielen Ehemaligen waren ein voller Erfolg.

Näheres demnächst!

November 2023


40 Jahre Theatergruppe Kiesel!


Playing Frankenstein



Wangen, Hägeschmiede

Samstag, 4. November 2023, 17.00 Uhr 
Sonntag, 5. November 2023, 19.00 Uhr
Montag, 6. November 2023, 20.00 Uhr 

 

mit

Hajo Fickus
Hartwig Kienast
Tilman Schauwecker
Monika Schüler
Michael Traub


Inhalt 

In einem  Alters- und Pflegeheim feiert eine alte Dame Geburtstag, die behauptet, sie sei Mary Shelley, die Verfasserin des Romans „Frankenstein“, auch wenn diese bereits vor über 200 Jahren geboren wurde.

Ihre drei männlichen Mitbewohner spielen ihr zu Ehren Szenen aus dem Roman „Frankenstein“ nach, übernehmen aber auch die Rollen von Marys freisinnigen Zeitgenossen Percy Shelley, Lord Byron und John William Polidori, die mit der Entstehungsgeschichte des Romans - im "Jahr ohne Sommer" 1816 - verknüpft sind.

Hinzu kommt der humanoide Pflegeroboter Josef 137/5, den man zur Darstellung von Marys Stiefschwester bewegen will, der aber seiner eigenen Agenda folgt.